Butterfly-Kyodai

Über Butterfly Kyodai

Butterfly-Kyodai ist Mahjong Legespiel für eine Person. In dem Spiel geht es darum, gleiche Schmetterlingsflügel zusammenzuführen, sodass die Schmetterlinge befreit werden. Wie das funktioniert erfährst du weiter unten unter „Spielregeln“.

Das erste Mahjong Spiel kommt aus China und hat mit den meisten Mahjong Varianten als Computer Spiel nichts gemeinsam. In diesem Schmetterlingsspiel werden nicht mal Mahjongsteine verwendet. Das Spiel wurde so stark modifiziert, sodass ein neuartiges Spiel mit neuem Spielregeln entstand.

Neben Butterfly-Kyodai existieren noch viele weitere Mahjong-Variante. Viele davon haben den selben Spielprinzip wie diesen hier, nur dass sie einige Elemente einbauen, um für etwas Abwechslung zu sorgen. Welche Spiele das sind, erfährst du ebenfalls weiter unten unter „Spielempfehlung“.

Spielregeln für Schmetterlings-Kyodai

Spielziel: Führe alle gleichen Schmetterlingsflügel zusammen und befreie die Schmetterlinge, bevor die Zeit abläuft.

Wie befreie ich die Schmetterlinge?
Finde auf dem Spielfeld gleiche Flügelhälfte, die direkt neben einander liegen oder so beieinander liegen, dass man sie mit einer Verbindungslinie zusammenführen kann. Die Verbindungslinie darf dabei nicht unterbrochen werden, weil etwa ein anderer Flügel im Weg steht. Noch dazu darf der Weg zwischen den beiden Flügel nicht zu kompliziert sein. Dazu wurde festgelegt, dass die Linie nur maximal zwei Mal knicken darf.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, wird das Flügelpaar zusammengefügt und der Schmetterling kann wegfliegen.

Wann gewinnst du?
Du gewinnst das Spiel, wenn du alle Schmetterlinge befreit hast, bevor die Zeit vorüber ist.

Spieltipp: Suche zuerst nach gleiche Flügel, die direkt nebeneinander liegen. Schaue dann in der entstanden Lücke weiter, ob zwei gleiche Flügel verbunden werden kann. Sieh dir die Flügel am Spielrand an. Gleiche Flügel, die in einer Reihe liegen, können ebenfalls gleich befreit werden.

Spielempfehlung der Redaktion

Mahjong Spiele mit dem Prinzip der Verbindungslinie, wo aber noch individuelle Spielelemente eingebaut werden findest du bei Mahjong Chain und Mahjong Link.

Bei Mahjong Chain rutschen die Mahjongsteine nach, wenn durch das Entfernen der Steine eine Lücke im Spielfeld entsteht.

Bei Mahjong Link wird mit traditionellen Spielsteinen gespielt. Das Spiel besteht aus 12 Levels, die immer schwieriger werden.

Viel Erfolg beim Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.